Black Forest Audio Aktuell | Presse | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |
   Suche 
   Home » Presse
 
Black Forest Audio
Bananenstecker
DÄD!MÄT
DÄD!CLÄMP
Die Magnesium Fraktion
AudioNote KONDO
Computer Audio Design
ENGSTRÖM ARNE
Grand Prix Audio
Pure Sound
Tonabnehmer FUUGA
47 Laboratory
Tonabnehmer SUMILE
ViV Laboratory
++ Kundenfeedback ++
Wasserstoffkreislauf

Produktlisten | Preise
Händler



Der Hörraum
 

DÄD!CLÄMP und DÄD!MAT erhalten renommierten AA-Award in Japan

Pressemitteilung, Malsch 02.12.2021

AA-Award in Japan Sowohl die DÄD!CLAMP als auch die DÄD!MAT von Black Forest Audio konnten in Japan den begehrten „Audio Accessory Excellence Award“ einheimsen. In der Jury dieses renommierten AA-Awards sitzen ausschließlich leidenschaftliche Profis, die oft jahrzehntelange Erfahrung mit High-End-Audio vorweisen können.

Die DÄD!CLAMP Plattenklemme beruht auf Erkenntnissen, die Volker Kühn bereits Mitte der 80er Jahre machen konnte. Aber erst ihr aktueller Aufbau mit einem variablen Klemmmechanismus, der die Platte in zwei Stufen perfekt auf den Teller presst, und einem Materialmix, der den mechanischen Energiefluss effektiv unterbricht, führte zum in klanglicher Hinsicht endgültigen Durchbruch. Die Wiedergabe wird mithilfe der DÄD!CLAMP leichtfüßiger, transparenter und dynamischer urteilten die beiden japanischen Tester Herr Masamitsu Fukuda und Herr Yutaka Suzuki. Sie hoben insbesondere das geringe Gewicht der DÄD!CLAMP von lediglich 100 Gramm, das weder Chassis noch Lager belastet, und die einfache Bedienung der zweistufigen Spannzange hervor. Mit einer oben liegenden Rändelschraube wird die DÄD!CLAMP auf der Mittelachse fixiert und dann mit einer zweiten Schraube darunter die Platte mit variabler Dosierung auf den Teller gedrückt, bis auch wellige Vinyl-Scheiben perfekt plan aufliegen. Die Platte scheint am Teller zu kleben, befanden die beiden Jury-Mitglieder, der Klang werde klarer und konturierter, der Bass straffer und Mitten und Höhen wirkten wie befreit mit höherer Feinauflösung.

Bei kombinierter Anwendung von DÄD!CLAMP und DÄD!MAT verdoppelt sich die Wirkung nach Meinung der beiden japanischen Analog-Spezialisten sogar. Unter der dünnen Carbonhaut der DÄD!MAT befindet sich feinporiger, harter Schaumstoff, der laut den Testern vagabundierende „Energie, die vom Motor, dem Lager und im Chassis erzeugt wird, in Wärme umwandelt.“ Die DÄD!MAT sorge in der Folge für mehr Ordnung im Klangbild, arbeite feinste Details heraus und bringe Nuancen im Bass zum Vorschein.

Schon für sich betrachtet, sei die Wirkung der beiden analogen Zubehörteile bemerkenswert, aber in der Kombination von DÄD!CLAMP und DÄD!MAT erhöhe sich der Grad an Tiefe und Realismus in der Wiedergabe dramatisch oder mit den Worten von Masamitsu Fukuda ausgedrückt: „Ich bekam eine Gänsehaut, als ich es hörte.“

Presse & Testberichte
23.01.2012
47LensLPtest.pdf

03.08.2006
HoererlebnisShigarakiS1-4.pdf

13.07.2011
Plattenspieler_47Lab_koma_LP511.pdf

      © 2006 - 2021 Black Forest Audio