Black Forest Audio Aktuell | Presse | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |
   Suche 
   Home » DÄD!CLÄMP
 
Black Forest Audio
Bananenstecker
DÄD!MÄT
DÄD!CLÄMP
Die Magnesium Fraktion
AudioNote KONDO
Computer Audio Design
ENGSTRÖM ARNE
Grand Prix Audio
Pure Sound
Tonabnehmer FUUGA
47 Laboratory
Tonabnehmer SUMILE
ViV Laboratory
++ Kundenfeedback ++
Wasserstoffkreislauf

Produktlisten | Preise
Händler



Der Hörraum
 

DÄD!CLÄMP Plattenklemme

DÄD!CLÄMP und DÄD!MAT erhalten renommierten AA-Award in Japan

>>> weiterlesen

DÄD!CLÄMP & DÄD!MÄT erhalten Award von LP: "Product Of The Year 2022"

>>> weiterlesen
DÄD!MÄT & DÄD!CLÄMP erhielten die Auszeichnung " Technology of the Year 2021" von der ältesten Audio-Zeitschrift Japans, dem MJ Magazin.

Die beste Plattenklemme für alle Plattenspieler?

Mit der DÄD!MÄT ist uns dieses Kunststück gelungen wie die Fachpresse bestätigt.

LP: „Die Matte der Matten!“
HiFi & Musik Journal: „Ein Hammerteil!“.
IMAGE HiFi: „Diese Tellerauflage bleibt hier!“

Die sehr differenzierten Klangbeschreibungen sind es wert, gelesen zu werden. 

Bei Plattenklemmen und Gewichten gibt es wie bei den Matten eine Flut von Konzepten und Materialien, deren Funktion und Nebenwirkungen oftmals ernsthaft hinterfragt werden müssen. Gewichte, die die Platte flach auf den Teller pressen sollen, kann man noch am ehesten als falschen Weg verstehen, wenn man sich mit dem Thema Masse an Laufwerk und Teller befasst. Große Masse kann einfach viel mehr mechaniche Abfallenergie vom Abtastvorgang aufnehmen, die dann zeitverzögert zur Abtastnadel zurückkommt und sich in den aktuellen Abtastvorgang „einmischt“. Scheinbar positiv wird hierbei oft ein kräftigerer Bass registriert. Ein richtiger Bass ist jedoch absolut schwerelos, schnell und transparent. Live besonders beeindruckend zu erleben bei einem Sinfonieorchester mit acht Kontrabässen! Im Mittel-Hochtonbereich führen Verwischungseffekte zu reduzierter Auflösung und Transparenz. Mit der DÄD!MAT legen Dynamik und Timing bei Masselaufwerken deutlich zu und bestätigen damit die zuvor beschriebenen Vorgänge. Der zweite Aspekt ist die Störenergie-Übertragung vom Laufwerk über die Mittelachse durch Metallgewicht oder Metallklemme direkt in die Schallplatte! Gut zu hören, wenn man sich durch die scheinbar positiven Effekte nicht ablenken lässt. So wie die perfekte Tellermatte eine praktisch unüberwindliche Schranke für mechanische Energie zwischen Teller und Schallplatte bildet, soll die perfekte Plattenklemme dies zwischen Tellerspindel und Schallplatte erreichen, was sehr viel schwieriger ist.

DÄD!CLÄMP follows DÄD!MÄT

1985 habe ich für Audioplan die Plattenklemme DampClamp entwickelt, die schon total metallfrei war und noch heute zu haben ist. In Verbindung mit der DÄD!MÄT erschien es sinnvoll eine angemessen aufwändige Lösung zu finden, die mehrere Funktionen erfüllt:

  1. Geringe Masse = 100 Gramm; 
  2. Verbindung der Schallplatte mit dem Plattenteller = Klemmschraube; 
  3. Unterbrechung des mechanischen Energieflusses = Materialmix; 
  4. Flache Lage der Platte durch dosierbaren Andruck=Druckschraube; 
  5. „Bügeln“ welliger Platten durch glockenförmigen Andruck über eine elastische Unterlegscheibe.


Wenn der Mittel-Pin zu kurz ist
Für die Benutzung der Klemme brauchen Sie im äußersten Fall 5mm parallele Strecken an der Spindel über der Schallplatte. Das erfordert aber schon Geschick und etwas Übung. In der Bedienungsanleitung geben wir 8-10 mm an, da das Handling damit einfacher ist.. In Verbindung mit der DÄD!MÄT gehen ja schon mal 5mm ab, dann kommen min. 2mm elastische Scheibe und dann die Schallplatte. Bei Thorens und LINN wirds zu knapp. Dafür bieten wir Verlängerungen an, wenn der Kunde uns den Subteller einschickt (200,- EUR incl. Versand). Damit ist auch nochmal eine Klangverbesserung verbunden gegenüber dem Original - auch ohne Klemme. Für Plattenspieler mit Zoll-Gewinde auf der Mittelachse (VPI, SME, GPA) bieten wir eine Abdeckhülse mit dem passenden Zollgewinde und incl. Verlängerung an (95,- EUR). Gleiches gilt für Dr. Feickert & einzelne Project-Typen mit metrischem Gewinde und soeben fertigen wir eine Pin-Verlängerung für Brinkmann, die das vorhandene Innengewinde nutzt. Sicher werden bei Bedarf in Zukunft weitere Lösungen erarbeitet werden.
Im Mai 2022 Volker Kühn

 

 

 



hören & fühlen: Test der neuen DÄD!CLÄMP – Mehr als nur eine Plattenklemme. VIEL!MEHR www.hoeren-und-fuehlen.de


LP  schreibt in Ausgabe 4/2021:

Plattenklemme DÄD!CLÄMP

Nichts los auf der Mittelachse ihres Plattenspielers? Das würde Black Forest Audio mit der neuen Plattenklemme DÄD!CLÄMP gerne ändern. Das 100 Gramm leichte Kunststoffteil verfügt über einen cleveren Spannzangenmechanismus, mit dem sich Platten bombenfest auf dem Teller fixieren lassen. Dazu gibt es zwei Bedienelemente: Der Knopf ganz oben arretiert die Klemme an der Achse des Plattenspielers, mit dem Ring darunter lässt sich der Anpressdruck einstellen. Das geht so weit, dass man sogar mit etwas Glück* etwas verzogene Platten gerade ziehen kann. Klanglich tut die clevere Konstruktion** ganz erstaunliche Dinge: Das Klangbild wird klarer, die Dynamik legt zu, die Raumabbildung wird deutlicher. Unbedingt ausprobieren!      
*zuverlässig! Volker Kühn
    ** Beim deutschen Patentamt angemeldet. Volker Kühn


 


Ein Gebrauchsmuster, das sog. kleine Patent, sichert die Erfindung für 10 Jahre und die Priorität für eine Patentanmeldung im In- und Ausland bis zu 12 Monaten.

 

DÄD!CLÄMP Testbericht Japan 05/2021
daetclamp_jp.pdf
Presse & Testberichte
09.05.2022
Bedien_DM_2022_S1.pdf

09.05.2022
Bedien_DM_2022_S2.pdf

09.08.2021
Bericht_LP_3_2020.pdf

09.05.2022
daedclaemp_follows_daedmaet.pdf

09.08.2021
daetclamp_jp.pdf

17.02.2022
DM_auf_Braun_TT.pdf

09.05.2022
product_year_lp.pdf

09.08.2021
ReviewDaedMaetHiFi_Musik_Journal.pdf

09.08.2021
Review_IMAGEHiFi_4.2020.pdf

09.08.2021
STEREO_9-21_DaedMat.pdf

      © 2006 - 2022 Black Forest Audio