Aktuell | Presse | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |
   Suche 
      Home > Black Forest Audio > Was Kunden sagen > CD-Reinigung  
 
Black Forest Audio
Speakers
Tuning
Bilder-Galerien
Was Kunden sagen
AudioNote KONDO
BFA Hohlbanane
CAD Computer Audio Design
CD-Reinigung
Die Magnesium Fraktion
Vorführung / Hörraum
Service
Nadel-Reiniger
Harmonizer™
SoundCubes
Soundboard™
New Audio Frontiers
Pure Sound
Speakers: Helix
The Funk Firm
47 Laboratory
Tonabnehmer SUMILE
ViV Laboratory
ZeroPlug™C
ZeroPlug™M
FAQ
Online-Broschüre
Interviews
Werbung
Die Magnesium Fraktion
AudioNote KONDO
Computer Audio Design
Grand Prix Audio
Pure Sound
47 Laboratory
Tonabnehmer FUUGA
Tonabnehmer SUMILE
ViV Laboratory
++ Kundenfeedback ++
Wasserstoffkreislauf

Produktlisten | Preise
Händler



Der Hörraum
 
Kunden-Feedback: Black Forest Duster™

Hallo, habe bei einem Freund die Wirkung des Black Forest Duster CD-Reinigungstuchs erlebt - Wahnsinn!  Frank-Peter Z.


Hallo Herr Kühn!
Habe wieder so ein " Zaubermittel " von Ihnen gekauft. Black Forest Reinigungstuch .Positiv: Klangverbesserung deulich zu hören.!!!! Holt bisher ungeahnte Klänge aus meinen Cd's.!!!  Negativ: sitze nur mehr vor meiner Anlage .!!!!! 
hg aus Südtirol ERICH...


„Und noch ein Kompliment:  Sowohl CD-"Reinigungs"Tuch, Nadelreiniger und Plattentellerauflage (FUNK Achromat) sind richtig gut. GRAZIE.“  A.S.


Lieber Herr Kühn, ich glaub, ich steh im Wald.... Meine Anlage: NAIM CD5x/FC2x Hi-Line Interconnect-Kabel SUPERNAIT, POWERIGEL-Strombox, FRAIM-RACK, ARIVA-Speakers, NACA5-Kabel. Ich sage: Jeder, der den Duster noch nie ausprobiert hat, hat echt VIEL verpasst... Einfach CDs abreiben, hinsetzen und staunen, was der Laser des jeweiligen CD-Players kann...unglaublich... Soundstage, Klarheit, Rhythmus, Bass, Konturen...alles was schon super war bei meiner Anlage ist jetzt noch besser. Keine Angst: Einfach ausprobieren.... aufpassen auf die Kinnlade, die fällt nämlich runter...im großen Stil....
Liebe Grüße Thorsten L.


Lieber Herr Gerd Volker Kühn,
Als Musiklehrer und Freund klassischer Musik bin ich bestens vertraut mit den Klängen klassischer Instrumente und menschlicher Stimmen. Ihr BFA Duster - Reinigungstuch für meine CDs, man kann es kaum glauben, hat selbst meinen schon etwas „geschwächten Ohren“ dermaßen gut getan, dass ich Ihren Werbespruch „Feiner Klang durch große Reinheit“ (Klangempfindungen in Sprache zu übersetzen ist schon eine komplexe Angelegenheit) mehr als bestätigen kann. Es stellt sich ein „analoges Klangempfinden“ - (Was das auch immer heißen mag, wir Menschen spüren es…) ein. Meine CDs wirken auf eine gewisse Weise „entgrätet“. Die Stimmen und Instrumente sind biegsamer geworden, sie vermitteln einen viel feineren musikalischen Fluss. Disharmonische Obertonspektren, gerade bei männlichen Stimmen, lösen sich immer mehr auf und machen Platz für die eigentlichen Fähigkeiten der menschlichen Stimme.
Ich bin einfach von dieser Wirkung begeistert. Erstaunlich, was doch in diesem CD-Format an musikalischen Qualitäten steckt.

Mit freundlichen Grüßen
Franz F.


Hallo Herr Kühn,
Es ist, als ob alles auf der CD in einem Plastiksack eingesperrt war. Der BFA Duster bringt diesen Sack zum Platzen. Alles wirkt befreit und man hört Dinge, die vorher gar nicht da zu sein schienen .. 
Reiner W.


Sehr geehrter Herr Kühn,
mit ihrem CD-Tuch haben Sie wirklich den Vogel abgeschossen. Ich fahre bereits eine sehr hochwertige Anlage (Accuphase Vor- und Endstufe, CD-Spieler und Sennheiser HD650 Kopfhörer) aber die Klangverbesserung ist einfach unglaublich. Für einen derartigen Fortschritt hätte man sonst glatt mehrere 10.000 Euro ausgeben müssen. Aber auch bei bescheideneren Anlagen wie bei meiner Mutter (Grundig komplett 30 Jahre alt und Denon CD-Spieler) ist die Verbesserung noch hörbar. Sie konnte ihn selbst mit 78 Jahren noch deutlich ausmachen. Herzlichen Glückwunsch dazu.
Ich habe Verständnis dafür, dass Sie den "Trick" wahrscheinlich nicht nennen wollen. Da ich das Tuch laut Gebrauchanleitung aber in dest. Wasser spülen kann, dürfte es sich nicht um eine Imprägnierung handeln. Nach mehrmaligem Abwischen der CD's stelle ich aber fest, dass die Oberfläche glatter wird, bzw. das Tuch besser über sie hinweggleitet. Ich könnte mir einen elektrostatischen Effekt vorstellen, der die Silberatome auf der CD evtl. gleichmäßiger ausrichtet und deshalb die Abtastbarkeit verbessert.
Bei Rohlingen, die mit Gold hinterlegt sind, habe ich übrigens eine geringere Auswirkung auf den Klang beobachten können. Ähnliche, aber bei weitem nicht so gute Effekte konnte ich bei Versuchen mit anderen Microfasertüchern erzielen. Meine Frau war schon sauer, weil ich ihre sämtlichen Vorräte an Putztüchern geplündert habe :-)
Ein großer Wurf Ihrerseits verdient jedenfalls absolute Anerkennung!
Eine Frage hätte ich noch bitte. Gibt es irgendwelche Grenzen, nach denen die Wirkung des Tuches (vielleicht schleichend und deshalb unbemerkt)nachlassen könnte, oder ist die Lebensdauer unbegrenzt?
Viele Grüße 
Wolfram H.


Hallo Herr Kühn,
wieder einmal möchte ich mich auf diesem Wege für eines Ihrer hervorragenden Produkte bedanken!
Das Black Forest Duster-Reinigungstuch holt bisher ungeahnte Klänge aus den CDs; ( Pech für die, die keines haben - sie wissen nicht, was ihnen entgeht! )
Freundliche Grüsse von einem begeisterten Kunden,
Heiko G.


Guten Tag, Herr Kühn,
ich wollte Ihnen doch noch mitteilen, daß ich sehr zufrieden mit dem CD-Tuch von Ihnen bin. Zu Anfang lief es noch nicht so recht, weil ich bis dahin mit Audioclean Flüssigspray arbeitete. Was war nun besser?- Beides vertrug sich auch irgendwie nicht. Bis ich eines Tages nicht vollständig trocken gewischt hatte und der
Laser an der Stelle auf der CD stecken blieb. Da war Schluss mit lustig!
Seitdem benutze ich nur noch das CD-Tuch von Ihnen und bin sehr zufrieden. Da kann nichts schmieren, weil alles schön trocken ist.
Mit freundlichem Gruß       
Dietrich A.


Hallo Herr Kühn,
die Wirkung von dem CD-Tuch ist schon erstaunlich. Die Klangverbesserung ist deutlich zu hören.
Bei den Abschlüssen hatten Sie recht, es klang besser ohne die konventionellen BNC 75 Ohm Abschlüsse. Mit Zero-Plugs habe ich einen großen Unterschied gehört. Worauf muss man bei den BNC Adaptern achten?
Gruss
Markus F.


Sehr geehrter Herr Kühn.
Ich habe das Black Forest Duster Staubtuch gekauft.
Ich war vorher sehr skeptisch was diese vollmundigen Versprechungen angeht, da von anderen sehr viel Schrott damit verkauft wird.
Bei dem Preis habe ich auch erst mal geschluckt, aber manchmal muß man ein Risiko eingehen.
Also habe ich es gleich mit meinem schwierigsten Fall ausprobiert (Soundtrack von STAR TREK GENERATIONS) der ist von der Qualität her völlig runter, obwohl er kaum gespielt wurde. Der Ton hörte sich an wie aus dem Telefonhörer.
Wahrscheinlich eine schlechte Pressung im Werk und eigentlich ein hoffnungsloser Fall. Aber siehe da, nachdem ich die CD 3 mal abgeputzt habe, sie lebt.
Kaum zu glauben. Ich habe auch andere CD´s damit behandelt und plötzlich hört man völlig neue Töne heraus.
Dieses Tuch ist echt erstaunlich.
Mit freundlichen Grüßen.
Udo R.


Sehr geehrter Herr Kühn!
Meine anfängliche Skepsis gegenüber Ihren Produkten hat sich als nicht berechtigt erwiesen. Ich muß konstatieren ,daß meine Musikanlage hierdurch doch deutlich an Qualität zugelegt hat, eine interessante Erfahrung. Dr. H. B.


Hallo Herr Kühn,
ich habe 11 C-Plugs und 4 M-Plugs im Einsatz und bin mehr als zufrieden. Für mich das beste Tunig überhaupt ,die Plugs haben für mich Komponenten-Status ! Ich kann jedem empfehlen, das aus zu probieren. Ich kenne nix besseres, das gilt auch für das Black Forest Duster Reinigungstuch. K. K.


GUTEN TAG HERR KÜHN,
BITTE PROBIEREN SIE IHR TUCH AUCH MAL AN EINER VINYL SCHEIBE AUS EINFACH IM LAUFENDEN BETRIEB REINIGEN MIT MODERATEM DRUCK BIN GESPANNT AUF IHRE ERFAHRUNG
MFG ANDREAS W.

Presse & Testberichte
        
19.09.2017
BedienungsanleitungZeroPlugMHarmonizer.pdf

03.07.2006
DusterBedAnleitungWeb.pdf

22.01.2013
DusterTestStereo04web.pdf

26.10.2006
InfoZeroPlugC.pdf

04.08.2017
SL_Stckr_BFA_Banana_Vol_F33Low.pdf

03.07.2006
StylusGelBedAnl.pdf

29.08.2014
Testbericht_MagnesiumfraktionFI_05_2014.pdf

zurück
 
      © 2006 - 2018 Black Forest Audio