Aktuell | Presse | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap |
   Suche 
      Home > 47 Laboratory > Midnight Blue  
 
Black Forest Audio
Die Magnesium Fraktion
AudioNote KONDO
Computer Audio Design
Grand Prix Audio
Pure Sound
47 Laboratory
Midnight Blue
Shigaraki Serie (Linie)
Reference Serie (Linie)
Plattenspieler KOMA
Tonarm TSURUBE
Tonabnehmer McBee
Speakers
UKW-Tuner
Kundenfeedback
Presse & Testberichte
Tonabnehmer FUUGA
Tonabnehmer SUMILE
ViV Laboratory
++ Kundenfeedback ++
Wasserstoffkreislauf

Produktlisten | Preise
Händler



Der Hörraum
 
47 Laboratory MidnightBlue Serie

5. September 2013: Was lange währt...
Endlich ist es soweit und die ersten Produkte der neuen Produktlinie Midnight Blue sind eingetroffen! Volker Kühn


Nach Jahren der Entwicklungsarbeit hat Junji Kimura, der Kopf hinter 47 Lab, eine neue Produktlinie vorgestellt, die den Anforderungen der mehr und mehr zusammenwachsenden elektronischen Medienwelten und heutigen Anwendungsbereichen gerecht wird.

Schon vor einem Jahr brachte 47 Lab den analogen FM-Tuner 4730 auf den Markt, der in klassischer Manier einen Drehkondensator zur Senderabstimmung verwendet. Das ist und bleibt die klanglich beste Lösung an dieser Stelle. Hören Sie mal ein Lifekonzert von Ihrem regionalen öffentlichen Klassiksender und Sie werden wissen, was uns in Zukunft irgendwann einmal genommen werden soll. Glücklicherweise gab es gerade kürzlich die Entscheidung der Rundfunkanstalten, dass das analoge FM-Radio in Deutschland weiterhin bis auf unbestimmte Zeit betrieben werden wird.

Mit der neuartigen Konzeption des Vorverstärkers 4733 kommt 47 Lab neuen vielfältigen Einsatzbereichen entgegen. Auch ohne Endverstärker kann man in hoher Qualität Musik genießen über den frontseitigen Kopfhörer-Ausgang. Ebenfalls an der Front findet sich ein USB-Eingang, der digitale Musik-Speicher direkt mit dem eingebauten DAC in musikalischer 47 Lab-Qualität verbindet. Auf der Rückseite gibt es neben einem coaxialen Digitaleingang zwei analoge Stereo-Eingänge, einen analogen Ausgang  und Lautsprecherausgänge für kleine Desktopboxen oder aber für Hornlautsprecher, die man mit der integrierten 3-Watt-Endstufe direkt betreiben kann.



Passend zum Vorverstärker gibt es auch den passenden Endverstärker 4734 mit einer stabilen Leistungsabgabe von 50 Watt. Im Unterschied zu den bisherigen Produktlinien Shigaraki und Reference wurden bei allen Modellen der MidnightBlue-Serie die Netzteile integriert, was den Einsatz der Geräte in der Praxis erleichtert. Dadurch und auch durch die kompakte schlichte Schönheit des zeitlosen Designs wird 47 Laboratory sicher viele neue Kundenkreise ansprechen. Junji Kimura gelingt ein überzeugender Spagat zwischen puristischer Technik und Lifestyle-Design ohne Kitsch-Elemente.


 
Der CD-Player bleibt bei 47 Lab eine wichtige Musikquelle. Haben doch viele Musikliebhaber große CD-Sammlungen, die man weiterhin nutzen will. Schon bei der Schallplatte und ihrer neuerlichen Aktualität haben wir gelernt, dass das manuelle Auswählen einer Scheibe, das Auflegen und anschließende Genießen für viele Menschen eine liebgewonnene Zeremonie ist, die sie nicht auf eine digitale Bedienoberfläche übertragen möchten. Auch der MidnightBlue CD-Player 4735 folgt dem  Integrationsgedanken und bietet Laufwerk, Wandler und Netzteile in einem Gerät.

Der Midnight Blue Vollverstärker 4736 rundet die Linie ab und bietet zusammen mit dem CD-Player oder auch dem Tuner die Möglichkeit, sehr kompakte Installationen zu realisieren, die weniger Raum brauchen als ein klassischer Receiver und sich dabei  bescheiden in Fächern und Möbeln verstecken können oder locker und luftig im Wohnraum präsentieren.


Technische Daten

     
     
     
     
     
     
Presse & Testberichte
        
23.01.2012
47LensLPtest.pdf

03.08.2006
HoererlebnisShigarakiS1-4.pdf

13.07.2011
Plattenspieler_47Lab_koma_LP511.pdf

zurück
 
      © 2006 - 2018 Black Forest Audio